Kernbohren

Das Kernbohren

ist ein bautechnisches Verfahren zum Herstellen von kreisrunden Öffnungen in verschiedenes Gestein durch Schleifen mittels sich drehender Bohrkronen. Bohrkronen sind Metallrohre an deren Ende Segmente, versetzt mit Industriediamanten, aufgelötet sind.Die unterschiedliche und spezielle Art der Zusammensetzung der Segmente ermöglicht das Eindringen in jegliches Gestein und das darin liegende Material (z. Bsp. Eisen). Der Tiefe der Bohrung sind fast keine Grenzen gesetzt.

Wir bohren für Sie Durchmesser 20mm bis 1000mm, einschließlich Überkopfbohrungen.

Das Perforieren durch Kernbohren

nennt man aneinander gereihte, in sich übergreifende Kernbohrungen. Dieses Verfahren wird angewandt, um bestimmte Formen der Öffnungen (oval) herzustellen oder wenn die technische Möglichkeiten des Sägens oder der einzelnen Kernbohrung nicht dem Bedarf des Kunden entsprechen (Bsp. keine Überschnitten durch Wandsägen an den Öffnungen).